+49 (341) 97857410
Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne!

Die Bilder der Flutkatastrophe sind für uns alle erschütternd. Viele Menschen haben alles verloren und stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Noch schlimmer ist, dass Menschen dabei ums Leben gekommen sind. Des Weiteren werden immer noch viele Menschen vermisst.

Das Ausmaß der Schäden, die von der Flutkatastrophe verursacht wurden, sind immens. Der Gesamtverband der Versicherer (GDV) schätzt die Höhe auf bis zu 5 Mrd. EUR. Ich habe mich gefragt, wie ich helfen kann und bin auf die Idee gekommen, als Versicherungsmakler den Notleidenden eine kleine Hilfestellung zur Regulierung der Hochwasserschäden bei der Versicherung an die Hand zu geben.

 

Die Hochwasserschäden können mehrere Versicherungsverträge betreffen.

Wohngebäudeversicherung

Hausratversicherung

Glasversicherung

Geschäftsgebäudeversicherung

Geschäftsinhaltsversicherung 

Kfz-Versicherung (privat und Gewerbe) 

 

Jetzt geht es darum, dass die Versicherer schnellstmöglich informiert werden. Nur so kann es zu schnellen Auszahlungen kommen. 

 

 Wie melden Sie den Schadensfall bei Ihrer Versicherung?

Natürlich sollten Sie sich als erstes bei dem Verantwortlichen Versicherungsvernittler/Versicherungsmakler/Versicherungsberater melden. Allerdings sind zum Teil die Kollegen persönlich von der Flutkatastrophe betroffen.

 

WICHTIG:

Die zuständige Versicherung erstattet den entstandenen Schaden nur, wenn auch die Unwetter- und Elementargefahren zum Eintritt des Hochwassers versichert waren.

 

Übersicht Versicherer zur Abwicklung von Unwetter-und Elementarschäden:

 

Hierbei handelt es sich um keine abschließende Aufzählung.